Chemotherapie

Ob Sie eine Chemotherapie benötigen, ist von den individuellen Eigenschaften Ihres Tumors abhängig und wird im Rahmen unserer interdisziplinären Tumorkonferenz festgelegt. Bei grenzwertiger Tumorbiologie führen wir sogenannte Prognosetests durch, die helfen, den Krankheitsverlauf besser einzuschätzen. Mit diesen modernen Prognosetests kann man heute überflüssige Chemotherapien vermeiden. Die Chemotherapie ist eine systemische Therapie, die im gesamten Körper ihre Wirkung und somit auch Nebenwirkungen entfaltet. Ziel der Chemotherapie ist, das Entstehen von Fernabsiedlungen im Körper zu verhindern und somit die Lebenserwartung zu erhöhen. In der Regel greift die Chemotherapie in den Zellteilungsprozess ein und wirkt vor allem auf sich schnell teilende Zellen. Da sich Tumorzellen stark vermehren, werden diese besonders geschädigt. Aus diesem Wirkmechanismus resultieren jedoch auch die dabei auftretenden Nebenwirkungen.

Es gibt heutzutage allerdings gute Medikamente und komplementärmedizinische Therapien, welche Ihnen die Nebenwirkungen erträglicher machen können.
In unserem Brustzentrum haben wir zur Verbesserung Ihrer Lebensqualität unter der systemischen Therapie eine komplementärmedizinische Sprechstunde etabliert. Ausserdem bieten wir Ihnen während der Chemotherapie, falls gewünscht, naturheilkundliche Anwendungen und/oder Akupunktur zur Linderung der Nebenwirkungen an.